Traumhafte Tage in Likiep und weiter gehts nach Kwajalein und Kosrae

Likiep

Ein gemütlicher Nachtschlag bringt uns von Ailuk nach Likiep, direkt nach dem Pass beissen brav 2 Fische, damit wäre die Versorgung mit Protein für die nächsten paar Tage wieder gesichert.

Giant Clam
Giant Clam (Riesenmuschel), in Likiep häufige Decoration

Im Dorf suchen wir den “Acting Mayor” (zweiter Bürgermeister) auf und werden sogleich mit einem Korb voller Kokosnüsse und einem Sack Zimtgebäck beschenkt.
JP (Junior) de Bruhm ist Cousin von Chris de Bruhm, den wir in Majuro am Fisching Tournament kennen gelernt hatten. Traumhafte Tage in Likiep und weiter gehts nach Kwajalein und Kosrae weiterlesen

Wir erkunden die Atolle Maloelap und Ailuk der Marschall Inseln

Und dann ist es endlich soweit. Am Dienstag morgen kommt unser Päckchen mit dem neuen Propeller an, die Windprognose für Mittwoch auf Donnerstag ist etwas weniger und östlicher, also los.

So segeln wir am Mittwoch nachmittag gemütlich aus der Lagune von Majuro, nach gut 5 Wochen, unser erstes Ziel ist Maloelap, 120 Meilen nördlich.

Gemütlich aber bleibt es nicht lange. Kaum ausserhalb vom Pass erwartet uns eine ruppige See, hier steht wohl Wind gegen Strömung, das ganze geht ein paar Stunden und wir sind froh am Nachmittag vor der Abfahrt noch was gegessen zu haben… Kurz vor Mitternacht beruhigt sich das Getanze etwas, wir kommen in die Abdeckung von Aur, es wird erträglich an Bord.

Maloelap

Japanese gun
Der erste Eindruck von Tarawa in Maloelap 😉
Traditional houses
Traditionelle Häuser und japanische Betonbauten…
WW2 buildings
….überall mitten im Dorf…
WW2 buildings
…integriert in die Natur…
Traditional houses
…genauso wie auch das ein oder andere Haus aus Bestandteilen von Kokos und Pandanus.
Air plane cemetary
Ein paar Minuten hinter dem Dorf der Flieger – Friedhof

Morgens um 9 Uhr gehts es locker durch den Pass, dann heisst es noch ein paar Stunden aufkreuzen durch die Lagune, um 14 Uhr werfen wir den Anker vor dem Hauptort Tarawa (Taroa).

Schon von weitem beeindruckt uns die Kanone am Strand und erinnert uns, dass auch hier im 2. Weltkrieg blutige Geschichte geschrieben wurde.

Morowina, Forever und White Hawk sind auch schon da, wir machen die Runde und werden eingeladen zu Kaffee und Kuchen auf der Forever und ausgiebigem “Apero” auf der White Hawk.

Die nächsten Tage heisst es erst mal die Insel erkunden, wir tapsen durch den Busch zum Fliegerfriedhof und werden von einer Horde Kinder über die Insel begleitet, die uns den Weg zu den japanischen Bunkern auf der anderen Seite zeigen.

Wir erkunden die Atolle Maloelap und Ailuk der Marschall Inseln weiterlesen

Majuro – und immer noch hängen wir fest

Auf Wunsch vieler unserer Seglerfreunde mache ich einen ersten “Fruchtbier Workshop”.
Fruchtbier Workshop
Der erste Fruchtbier Workshop, alle sind hoch motiviert und konzentriert…

Mein Fruchtbier ist ein spritziges, fruchtiges Getränk mit ca. 6-7 % Alkohol, es kommt bei Mann und Frau Segler allerseits sehr gut an.

Im Workshop erkläre ich die alkoholische Gärung und was die Hefezellen gerne und nicht so gerne haben und es gibt auch genug zu verkosten.
Alle sind begeistert und jeder geht mit seinem ersten “Frucht Bier” nach Hause. Majuro – und immer noch hängen wir fest weiterlesen