Archiv der Kategorie: Malaysien

Fremdbestimmt – oder es kommt immer anders als man denkt…

Die Recovery Movement Control Order verunsichert uns schwer, trotzdem machen wir uns bereit nach Hause zu fliegen

Ich war noch nie gerne fremdbestimmt. Leider ist das beim Segeln und Leben auf dem Segelboot nicht immer so frei wie es sich anhört.

Schon nach knapp 2 Wochen auf unserem Weg durch das Mittelmeer musste ich dies bitter lernen. Ich äussterte den Wunsch “ ich mag noch einmal Schwimmen bevor wir in Lefkas im Hafenbecken hängen…”. Schlechte Entscheidung – um mehr wie ein Haar hätten wir deswegen fast das Schiff verloren. Seitdem überlege ich mir gut, meinen Willen über den Willen des Wetters zu stellen.

Fremdbestimmt – oder es kommt immer anders als man denkt… weiterlesen

Der Wahnsinn geht weiter oder die Schweizer Botschaft – dein Freund und Helfer?

Im nicht enden wollenden Lockdown in der Telaga Bucht, Langkawi

Jetzt sind wir insgesamt 3 Monate am gleichen Ort, hier in der Bucht von Telaga. Ein paar Mal haben wir überlegt, ob sich ein Tapetenwechsel lohnt, seit 2 Wochen dürften wir uns immerhin mit dem Schiff im Bereich Langkawi bewegen. Da die Alternativen im wesentlichen das schlammige Becken in Kuah oder eine unbewohnte Insel sind, haben wir es vorgezogen hier stehen zu bleiben.

Der Wahnsinn geht weiter oder die Schweizer Botschaft – dein Freund und Helfer? weiterlesen

Frust und Strandung im Lockdown in Malaysien

Was für ein Frust, es ist fast nicht zu glauben. Vorgestern haben wir die freudige Nachricht erhalten, dass ganz Malaysien ab dem 4. Mai den Lockdown etwas auflockert. Der Wirtschaftsmininster hat festgestellt, dass sich das Land eine weitere Schliessung nicht leisten kann. Bis dato hat die Schliessung RM 63 Milliarden gekostet, wenn man noch ein Monat verlängere seien knapp RM 100 Milliarden an Verlusten zu verzeichnen.

Frust und Strandung im Lockdown in Malaysien weiterlesen