Alle Beiträge von SheSanBlog

Südwest Thailand – Phuket, Phang Nga bis Ko Muk und zurück

Segeln im Paradies oder auf der Flucht vor dem Massentourismus? – Von Yacht Haven gehen wir im Uhrzeigersinn zu den Touristenattraktionen der Phang Nga Bucht Ko Hong und James Bond Insel, dann weiter nach Ko Ha, Ko Lanta, dem ruhigen Ko Muk und zurück über das lärmige Ko Phi Phi in die vielbesuchte Nai Harn Bucht in Phuket

Familientreffen in Phuket

Kurz vor Weihnachten beginnt die Hochsaison hier in Thailand. Auch für uns geht es weiter mit dem Besuch der Familie. Einen Tag vor meinen Eltern kommt mein Bruder Alfred mit seiner Familie in Phuket an. Wir besuchen sie in ihrem Appartement in Rawai ganz im Süden.

Südwest Thailand – Phuket, Phang Nga bis Ko Muk und zurück weiterlesen

Im Südwesten von Thailand von Langkawi bis Phuket

Über unsere Fahrt von Langkawi nach Phuket, Tauchen auf Ko Ha, im G&T Boatyard in Thalang und unsere Rundreise mit Micke und Lucka durch die Phang Nga Bucht bis nach Ko Phi Phi, Ko Lanta, Ko Muk (Emerald Cave), Ko Ha, Ko Pu und Ko Roi

Friendly fishermen
Freundliche Fischer winken uns zu

Von Kuah in Langkawi motoren wir erstmal bis ums Eck vorbei an der Westküste von Langkawi bis nach Ko Tarutao, unserer ersten Thailändischen Insel. Ko Tarutao liegt gerade mal 3.5 Meilen nördlich von Langkawi, aber die Fischerboote sehen ganz anders „thailändisch“ aus.

Wir ankern in der vorletzten Bucht im Norden der Insel, gerade rechtzeitig um den nachmittäglichen Schauer vor Anker abzuwettern.

Im Südwesten von Thailand von Langkawi bis Phuket weiterlesen

Von Iboih, Pulau Weh, Aceh nach Langkawi und Georgetown, Penang

Pulau Weh, Aceh

Vor Anker am Schnorchelspot der Pulau Rubiah

Pulau Rubiah Snorkeling
Schnorchelausflügler auf der Insel Rubiah

Super friendly Maritime Police from Banda Aceh
Kapitän und Belegschaft der Aceh Maritime Police beim Wochenendtraining

Wir werfen unseren Anker an einem wunderhübschen Platz direkt neben der Insel Rubiah und sind ganz stolz nicht zu tief und nicht zu nahe an den Booten zu stehen. Erst am nächsten Tag fällt uns auf, dass wir direkt in der Zufahrt zum Touristenziel der Insel Rubiah stehen und wenn nicht gerade Freitag morgen ist, ist hier die Hölle los. Es scheint der Schnorchelspot für die einheimischen Touristen zu sein und interessanterweise geht fast ein jeder mitsamt einen knallorangen Rettungsweste ins Wasser und natürlich komplett bekleidet. Die Menschen hier sind streng muslimisch. Wir sind hier in Aceh, der einzigen Provinz in Indonesien, in der das Sharia Gesetz streng angewendet wird. Von Iboih, Pulau Weh, Aceh nach Langkawi und Georgetown, Penang weiterlesen